Warum Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Wie putzen Sie zu Hause Ihre Schuhe? Stellen Sie alle der Reihe nach auf und gehen mit dem Besen drüber? Wahrscheinlich putzen Sie eher die Schuhe einzeln, oder?

 

Das Gleiche gilt für Ihre Zähne - 75% der Bakterien befinden sich zwischen den Zähnen. Dort bilden sie einen Biofilm - ein Verbund aus über 100 Bakterienarten der die Bakterien vor Ihrer Zahnbürste schützt. Mit einem Ultraschallgerät entfernt die geschulte Zahnmedizinische Fachangestellte Harte und weiche Beläge, das macht die Zähne sauber und zerstört den Biofilm, denn dieser widersteht dem Ultraschall nicht! 

 

Abschließend werden die Zähne poliert und fluoridiert, um es neuem Belag so schwer wie möglich zu machen sich wieder an der Zahnoberfläche abzusetzen. Das Fluorid lagert sich im Zahnschmelz ab und schützt ihn vor neuen Angriffen von Bakterien. Allerdings hält der Fluoridlack maximal 3 Monate. Dann muss dieser neu aufgetragen werden.

 

Sogar Krankenkassen haben verstanden, das Vorsorge das Budget schont und teure Leistungen von Füllungstherapie bis Zahnersatz dadurch vermieden werden. Immer mehr Krankenkassen bieten Zuschüsse an! Besonders jungen Leuten empfehlen wir statt in eine Zahnzusatzversicherung, besser in regelmäßige professionelle Zahnreinigung zu investieren. So investieren Sie in den Erhalt der eigenen natürlichen Zähne, statt später Zähne zu reparieren oder gar ersetzen zu müssen. 

 

Durch die Prophylaxe halten wir Ihre Zähne "GESUND", das unterscheidet uns von Ihrer "KRANKENkasse". Wir helfen Ihnen Entzündung, Karies und Knochenabbau zu verhindern und sorgen dafür, dass Ihre Zähne dort bleiben wo sie hingehören - in Ihr Lächeln!


Mit dem Laser auf Bakterienjagd gegen Parodontitis/Parodontose!

Der "Kampf" um die Zahnfleischtasche ist schwer und hört nie auf. Die Bakterien schlafen nicht und organisieren sich im Verbund für einen besonders effektiven Knochenschwund am Zahn. Löst sich der Kieferknochen um den Zahn auf, schwindet auch das Zahnfleisch und der Zahn erscheint plötzlich länger und beginnt zu wackeln.

Allein die professionelle Zahnreinigung reicht bei tiefen Zahnfleischtaschen nicht aus. Denn bei tiefen Taschen findet eine Neubesiedelung der Bakterien viel schneller statt.

 

Es bedarf eines Mittels, dass die Bakterien auch effizient abtötet. Früher wurde hierzu oft ein Mix aus Anibiotika verwendet. Nach der Einnahme ist der Umweg der Antibiotika jedoch weit und die Nebenwirkungen groß.

Wir machen keine Umwege und bekämpfen die Bakterien dort, wo sie sich aufhalten - direkt in der Zahnfleischtasche!

 

Mit Laserlicht. Ohne Nebenwirkungen. Ohne Allergien. Schonend.

 

Nach der Lasertherapie wird ein engmaschiges Intervall für die professionelle Zahnreinigung vereinbart um das Bakterienwachstum zu hemmen und gesunde Verhältnisse zu wahren.



Sie haben Fragen? Melden Sie sich doch einfach!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Dimitri Comicfigur - Zeigend

Und hier geht's zur Praxis:

Dimitri Comicfigur - Zahnpastatube